Köstlicher Apfel-Quark-Auflauf

Diese Woche gab es bei uns einen leckeren Apfel-Quark-Auflauf mit kleinen Apfelstückchen und Rosinen. Dieser Auflauf ist auch schon was für Kinder zum Ende des ersten Lebensjahres. Die Äpfel sind so klein und weich, dass sie den Auflauf super essen können und selbstverständlich ohne Zucker! Dies ist gut für die Gesundheit im Allgemeinen und auch für die Zahngesundheit.
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Ich liebe einfache, schnelle Rezepte, die sich auch noch super vorbereiten lassen und allen in der Familie schmecken. Gerade mit Baby (fast Kleinkind) und einem Kleinkind ist es manchmal gar nicht so einfach die richtige Auswahl an Gerichten zu treffen. In diesem Fall habe ich die Apfelstücke zirka so klein, wie eine Rosine gemacht. Sie lassen sich so auch von einem Kind Ende des ersten Lebensjahres super zerkleinern, da sie butterweich sind.

Den Auflauf konnte ich lauwarm sogar noch in kleine Stücke schneiden, so dass unsere Kleine alles mit den Händen essen konnte. Sie steht gerade überhaupt nicht darauf gefüttert zu werden. Sie möchte am liebsten alles selbstständig essen. Unsere Große konnte alles perfekt mit dem Löffel essen.

Probiert es selbst aus. Die Zutaten habe ich oft zuhause. 

Zutaten: (2 Kleinkinder & 1 Erwachsener)

300 g Äpfel
10 g Zitronensaft
50 g Kokosöl (Butter)

20 ml Ahornsirup
1 Messerspitze Bourbonvanille
1 Ei
250 g Magerquark
65 g Grieß
2 TL Backpulver 
30 g Rosinen

Varianten: Zimt, Mandelsplitter (bei größeren Kindern)

Zubereitung: 

 
1. Backofen auf 170° vorheizen.
2. Apfel und Zitronensaft in einer Küchenmaschine zerkleinern (Rosinengröße) und in eine Schüssel umfüllen.
3. Das Kokosöl, den Ahornsirup, die Bourbonvanille und das Ei schaumig rühren.
4. Den Quark zugeben und alles verrühren.
5. Den Grieß und das Backpulver unter Rühren einrieseln lassen. 
6. Zum Schluss die Apfelstücke und die Rosinen vorsichtig unterheben.
7. Anschließend in eine gefettete Auflaufform geben und im vorgeheizten Backofen 45 Min backen.
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Newsletter

Was, wie oft und ADJEKTIV Angebte:

Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben